Navigation und Service

Broschüre "Zukunft der Städtebauförderung" erschienen

Datum 18.09.2012

Weiterentwicklung eines erfolgreichen Politikinstruments 

Die Städtebauförderung ist eine Erfolgsgeschichte des deutschen Föderalismus. Diese beruht nicht zuletzt darauf, dass sie in den letzten vier Jahrzehnten von Bund, Ländern und Kommunen im konstruktiven Diskurs mit den relevanten Verbänden und Interessenvertretungen weiterentwickelt und an neue Herausforderungen angepasst wurde.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat deshalb in Abstimmung mit den Ländern zu zwei Werkstattgesprächen am 30.05. und 16.08.2012 in Berlin eingeladen. Bei diesen Gesprächen haben rund 70 Vertreterinnen und Vertreter von Bund, Länder, Kommunen und den einschlägigen Verbänden die bisherigen Leistungen und vor allem die Erfolgsfaktoren diskutiert und herausgearbeitet, wie die Städtebauförderung weiter optimiert und auf die neuen Herausforderungen ausgerichtet werden kann.

Die detaillierten Ergebnisse der Werkstattgespräche sind in einer Broschüre dokumentiert und wurden der Bauministerkonferenz der Länder für ihre Sitzung am 20./21.09.2012 in Saarbrücken vorgelegt.

Diese Seite