Navigation und Service

Verfügungsfonds Radevormwald

Der offene Bücherschrank auf dem Marktplatz Der offene Bücherschrank auf dem MarktplatzDer offene Bücherschrank auf dem Marktplatz Quelle: Ramona Theis

In Radevormwald wurde 2011 ein Verfügungsfonds eingerichtet. Er ist einer der zentralen Maßnahmen der Zentrenentwicklung, um die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure zu stärken.

Die für die Einrichtung des Fonds erforderliche "Richtlinie der Stadt Radevormwald zur Vergabe von Finanzmitteln aus dem Verfügungsfonds im Sanierungsgebiet Innenstadt" wurde Ende 2010 beschlossen. Sie enthält konkrete Aussagen zu Fördervoraussetzungen und -gegenständen, zur Antragstellung sowie zu Entscheidungs- und Ausschlusskriterien für die Vergabe von Mitteln aus dem Verfügungsfonds. Als mögliche Fördergegenstände werden Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Imagebildung, zur Stärkung der Stadtteilkultur und zur Belebung des Einzelhandels aufgeführt. Weiterhin werden Mitmachaktionen und Feste in der Innenstadt genannt sowie Maßnahmen, Aktionen und Workshops, die zur Aufwertung der Innenstadt beitragen. Damit werden die Ziele und Maßnahmen des integrierten Handlungskonzeptes für die Innenstadt aufgegriffen.

In Radevormwald sind das Citymanagement und der Verfügungsfonds eng verknüpft. Der Verfügungsfonds wird als Instrument eingesetzt, um Maßnahmen des Citymanagements zu finanzieren. So ist in der Richtlinie für den Verfügungsfonds unter anderem geregelt, dass ein Citymanagement-Verein etabliert werden soll. Dieser wurde im Februar 2011 gegründet. Der Verein "Citymanagement Radevormwald" ist Verwalter des Verfügungsfonds und hat zur Durchführung der Projekte einen Citymanager beauftragt. Das Baudezernat unterstützt den Verein bei der organisatorischen Abwicklung.

Zusammensetzung des Entscheidungsgremiums

Flyer des Citymanagement-Vereins Radevormwald Flyer des Citymanagement-Vereins RadevormwaldFlyer des Citymanagement-Vereins Radevormwald Quelle: Citymanagement-Verein Radevormwald

Das Entscheidungsgremium für die Vergabe von Mitteln aus dem Verfügungsfonds wird vom Citymanagement-Verein gewählt und besteht aus zehn Mitgliedern. Sie sollen möglichst einen Querschnitt der Interessen aller Akteure in der Innenstadt abbilden. Mitglieder sind Vertreter der Interessengruppen Eigentümer, Einzelhändler, Gastronomen, Anwohner, Unternehmer und Kreditinstitute sowie ein Vorstandsmitglied des Citymanagement-Vereins. Darüber hinaus sind der Citymanager und ein Vertreter für den Bereich Tourismus oder Wirtschaftsförderung im Entscheidungsgremium. Seitens der Stadt sind zwei Angestellte eingebunden. Dabei handelt es sich um einen Mitarbeiter des Technischen Dezernats und einen Vertreter je nach Themenschwerpunkt. Das Gremium tagt sechs bis zehn Mal pro Jahr.

Projektunabhängige Finanzmittelakquise gelungen

Das jährliche Volumen des Verfügungsfonds beträgt 50.000 Euro. Davon stammen 30.000 Euro (60 Prozent) von Privaten (in Form der Mitgliedsbeiträge), hinzu kommen Fördermittel in Höhe von 17.500 Euro (35 Prozent) und ein kommunaler Eigenanteil in Höhe von 2.500 Euro (5 Prozent).

In Radevormwald ist es durch die frühzeitige Akquise von Projektpartnern aus verschiedenen Akteursfeldern gelungen noch vor der Einrichtung des Verfügungsfonds private Mittel projektunabhängig zu akquirieren. Die Mittel fließen in erster Linie über die Mitgliedsbeiträge für den Citymanagement-Verein in den Fonds und werden durch Einzelspenden ergänzt. Mitglieder sind vorwiegend Akteure der Innenstadt aber auch Unternehmen mit Sitz außerhalb der Innenstadt. Für sie hat eine lebendige und attraktive Innenstadt als weicher Standortfaktor Bedeutung, um Fachkräfte in Radevormwald zu halten und neu zu gewinnen. Durch die Mitgliedsbeiträge ist ein gleichmäßiges Budget des Verfügungsfonds für mehrere Jahre sichergestellt, wodurch eine hohe Planungs- und Investitionssicherheit besteht. Die vorgesehenen Projekte des Verfügungsfonds werden in einem Jahresprogramm zusammengefasst und konkretisiert. Das Jahresprogramm wird durch die Mitgliederversammlung des Vereins beschlossen.

Bislang umgesetzte Maßnahmen

Zu den bisher geförderten Maßnahmen zählen eine Mieter- und Eigentümerbefragung, eine anteilige Finanzierung von hochwertigem Mobiliar für die Außengastronomie in der Innenstadt sowie Workshops und Seminare zu den Themen Mietrecht, Nutzungskopplung, Marketing oder Schaufenstergestaltung. Während des Umbaus des Marktplatzes, der Kaiserstraße und des Schloßmacherplatzes wurde mit Mitteln des Verfügungsfonds ein vielseitiges Baustellenmarketing durchgeführt. Zu den Aktionen zählten ein Baustelleneröffnungsfest, ein Baustellencafé, ein Baustellenbonusheft und ein Citybeach. Die Maßnahmen wurden teilweise mit Mitteln der nordrhein-westfälischen City-Initiative "Ab in die Mitte!" unterstützt, bei der Radevormwald in den Jahren 2012 und 2013 Preisträger war.

Zwischen 2011 und 2016 wurden weitere Maßnahmen mit dem Verfügungsfonds realisiert:

Baustellencafé BaustellencaféBaustellencafé Quelle: Tanja Behnke, t-wie-text

  • Aufbau und Pflege des Citymanagement-Internetauftritts
  • Entwicklung eines Logos + Corporate Designs für den Verein Citymanagement Radevormwald
  • Internetauftritt Geschäftsflächenbörse, Kampagne "Hier Wirst Du Fündig!"
  • Newsletter des Vereins Citymanagement Radevormwald
  • Offener Bücherschrank auf dem Marktplatz
  • Internationale Fahnenausstellung "Flagge zeigen"
  • Weihnachts-/Adventsaktion: "Rader Lichterzauber"; Anschaffung von Laternen für Einzelhändler/ Gastronomen
  • "Verrückter Donnerstag" (Verlängerte Öffnungszeiten verbunden mit Aktionen von Einzelhändlern)
  • Aktion "Picobello" (Entfernung von Graffiti, Aufklebern und Plakaten im öffentlichen Raum)
  • Stadtprodukt: "Rade Cards" (Postkartenserie)
  • Besucherleitsystem

Zusatzinformationen

Bundesland

Nordrhein-Westfalen


Gemeinde

Radevormwald


Verfügungsfonds eingerichtet

2010

Finanzvolumen des Fonds

50.000 Euro


Gebietstypus

Stadtzentrum


Kontaktdaten

Stadt Radevormwald
Herr Burkhard Klein
Hohenfuhrstraße 13
42477 Radevormwald
Tel.: +49 2195 606205
E-Mail: burkhard.klein@radevormwald.de


Citymanagement Radevormwald e.V.
Dr. Siegbert Panteleit
Hohenfuhrstraße 6
42477 Radevormwald
Tel.: +49 151 15121582
E-Mail: info@citymanagement-radevormwald.de


Link / weitere Informationen

Internetseite zum Verfügungsfonds der Stadt Radevormwald

Richtlinie zum Verfügungsfonds

Praxisbeispiel Radevormwald - Innenstadt


Stand

Februar 2017

Diese Seite