Navigation und Service

Verfügungsfonds Solingen

Lichtinstallation Eingangsbereich Innenstadt mit Schriftzug "Willkommen in Solingen" Lichtinstallation Eingangsbereich InnenstadtLichtinstallation Eingangsbereich Innenstadt Quelle: Stadt Solingen

In Solingen existiert seit dem Jahr 2012 ein Verfügungsfonds für das im Zentrenprogramm geförderte Gebiet "City 2013 - Kreativ- und Standortoffensive für die Solinger Innenstadt". Die "Verwaltungsrichtlinie der Stadt Solingen für die Vergabe des Budgets aus dem Verfügungsfonds" regelt Gegenstand und Formen der Förderung sowie das Antrags- und Bewilligungsverfahren der Projektförderung.

Fördergegenstände sind:

  • Maßnahmen zur Schaffung von Identität und Imagebildung,
  • Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit,
  • Maßnahmen zur Belebung des Einzelhandels und Stärkung der lokalen Ökonomie,
  • Maßnahmen zur Stärkung der Stadtteilkultur und
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Aufwertung von Wohn- und Arbeitsumfeld.

Das jährliche Budget des Verfügungsfonds beträgt maximal 50.000 Euro öffentliche Mittel. Es sollen insbesondere Maßnahmen umgesetzt werden, die neben der Stärkung und Belebung der Innenstadt einen Beitrag zur Aktivierung der relevanten Innenstadtakteure leisten, um eine nachhaltige Entwicklung des Zentrumsbereiches zu sichern und die Identifikation mit der Innenstadt zu stärken. Die Maßnahmen müssen den Zielen des integrierten Innenstadtentwicklungskonzeptes "City 2013" entsprechen. Antragsberechtigt sind alle Einzelhändler, Eigentümer, Bewohner und Bewohnergruppen sowie Initiativen und Vereine.

Budgetbeirat als Auswahlgremium

In Solingen wurde ein Budgetbeirat als Auswahlgremium gebildet. Eingereichte Anträge werden vor der Beratung des Budgetbeirats von Vertretern der Stadt in Zusammenarbeit mit dem von der Stadt beauftragten Citymanagement hinsichtlich der formalen Eignung der Anträge und der Vereinbarkeit mit den Zielen des integrierten Innenstadtentwicklungskonzeptes vorgeprüft. Der Budgetbeirat entscheidet mit einfacher Mehrheit über die Bewilligung einer Förderung. Der Entscheidungsprozess wird protokolliert und der Stadt Solingen zur Kenntnis vorgelegt.

Der Budgetbeirat hat maximal 15 Mitglieder (und ihre jeweiligen Stellvertreter). Dabei handelt es sich mehrheitlich um private Akteure, wie Vertreter der Bewohnerschaft, der Immobilieneigentümer, der Gastronomie, der Gewerbetreibenden sowie Vertreter verschiedener im Gebiet ansässiger Interessengemeinschaften und des Einzelhandels. Weitere Mitglieder sind Vertreter der Bezirksvertretung Mitte, der Verwaltung und der Wirtschaftsförderung. Den Vorsitz und die Geschäftsführung des Beirates hat das Citymanagement inne. Die Mitgliedschaft im Beirat ist auf ein Jahr begrenzt, kann aber durch die Geschäftsführung jeweils um ein weiteres Jahr verlängert oder in Abstimmung mit den anderen Gremiumsmitgliedern neu besetzt werden.

Umgesetzte und geplante Maßnahmen

Lichterkette an einem Baum in der Fußgängerzone Winterbeleuchtung in der FußgängerzoneWinterbeleuchtung in der Fußgängerzone Quelle: Stadt Solingen

Folgende Maßnahmen sind mit Mitteln des Verfügungsfonds umgesetzt worden oder geplant:

  • Umsetzung von Lichtkonzepten im öffentlichen und privaten Raum / Anschaffung und Erneuerung von Beleuchtungselementen,
  • gestalterische Aufwertung von Eingangsbereichen in die Innenstadt,
  • Maßnahmen zur Stadtbildpflege und Imageverbesserung,
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Marketingaktionen und Märkten,
  • Umsetzung von Bepflanzungs- und Begrünungsmaßnahmen,
  • Durchführung von Schaufenstergestaltungswerkstätten und -wettbewerben,
  • Aufbau eines Beschilderungs- und Leitsystems nach Durchführung eines Wettbewerbs,
  • Anschaffung und Erneuerung von Stadtmobiliar,
  • Runde Tische für Akteursgruppen (u.a. Einzelhändler und Immobilieneigentümer),
  • Qualifizierungsmaßnahmen für Unternehmer,
  • Erstellung eines Gestaltungsleitfadens für Fassaden und Höfe.

Zusatzinformationen

Bundesland

Nordrhein-Westfalen


Gemeinde

Solingen


Verfügungsfonds eingerichtet

seit 2012


Finanzvolumen des Fonds

Variabel (20.000 bis unter 50.000 Euro öffentliche Mittel)


Gebietstypus

Stadtzentrum


Kontaktdaten

Stadt Solingen
Stadtdienst Stadtentwicklung
Herr Markus Lütke Lordemann
Rathausplatz 1
42651 Solingen
Tel. +49 212 290-2625
E-Mail:
m.luetke-lordemann@solingen.de


Citymanagement "INNENSTADTbüro"
Christoph Krafczyk / Dr. Siegbert Panteleit
Hauptstraße 78
42651 Solingen
Tel.: +49 212 22454975
E-Mail:
innenstadtbuero@solingen.de


Link / weitere Informationen

Internetseite zum Verfügungsfonds der Stadt Solingen

Richtlinie zum Verfügungsfonds


Stand

Dezember 2014

Diese Seite