Navigation und Service

Stuttgart, Möhringen/Fasanenhof

Baden-Württemberg

Ansprechpartner

Gebietsebene

Stadtteilmanager
Herr Jörg Tigges
Stadtteilbüro Fasanenhof
Europaplatz 20/6
70565 Stuttgart
Telefon: +49 711 2805934
Telefax: +49 711 2805935
E-Mail: stadtteilbuero-fasanenhof@web.de


Kommunalebene

Projektkoordinatorin der Stadt Stuttgart
Frau Heike Mössner
Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
Eberhardstr. 10
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 2166441
Telefax: +49 711 2162672
E-Mail: heike.moessner@stuttgart.de


Informationen zum Gebiet Möhringen/Fasanenhof

Der 123 ha große Stadtteil Fasanenhof wurde zwischen 1960 und 1967 aufgesiedelt. Die Bebauung (3.207 Wohnungen) splittet sich in Geschosswohnungsbauten (4 geschossig), Reihenhäuser und in drei markante Hochhäuser. Der Stadtteil liegt im Süden von Stuttgart umgrenzt von der A8 im Süden, der B27 im Osten und der Nord-Süd Straße in Richtung Vaihingen im Westen. Im Jahre 1966 war der Einwohnerhöchststand mit 9.899 Menschen erreicht. Im Jahre 2000 wohnten noch 6.737 Menschen im Stadtteil. Der Ausländeranteil lag vor 25 Jahren bei 4,7%, heute bei 19,3%.

Den befragten Haushalten steht mit rund 1.825 Euro/mtl weniger zur Verfügung als den Haushalten im Landesdurchschnitt (2.904 Euro/mtl). Die Bedarfe sind

  • ausgewogene Bevölkerungsstruktur
  • Bewohnerintegration/Stärkung des Gemeinwesens
  • Aufwertung des Wohnungsbestandes
  • Urbanisierung durch funktionale Aufwertung
  • Herstellung eines räumlichen Gebietszusammenhangs
  • Entwicklung eines positiven Gebietsimages

Im Juli 2003 wurde ein Teilgebiet des Fasanenhofs (rd. 14 ha) als Sanierungsgebiet förmlich festgelegt. Die erste Erweiterung des Sanierungsgebietes auf 56 ha erfolgte im Juni 2005, die 2. Erweiterung auf nunmehr 74 ha erfolgte im Juli 2006. Die Sanierung konzentriert sich neben sozialkulturellen, ökonomischen und kulturellen Schwerpunkten auch auf folgende Maßnahmen:

  • Grundlegende Modernisierung und Erneuerung sowie ggf. Erweiterung des Kinder- und Jugendhauses
  • Neubebauung des Nahversorgungszentrums Europaplatz
  • Neugestaltung der öffentlichen Verkehrs- und Freiflächen
  • Beseitigung von Funktionsschwächen im öffentlichen und privaten Wohnumfeld
  • Schaffung eines Gemeinbedarfs-Bürgerzentrums für die unterschiedlichsten Nutzungsgruppen

Innerhalb des Programms "Soziale Stadt" haben sich fünf Arbeitskreise (AK) entwickelt, die sich um die Planung und Durchführung verschiedener Projekte kümmern. Die Arbeitskreise bestehen aus Bewohnerinnen und Bewohnern des Fasanenhofs und sind zuständig für:

  • AK 1: Kinder und Jugendliche
  • AK 2: Verkehr
  • AK 3: Lärm
  • AK 4: Gebäudeplanung und Sanierung
  • AK 5: Soziales und kulturelles Miteinander

Um die Projekte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, hatten sich die Arbeitskreise dazu entschlossen, das Internet als Plattform zu nutzen. Durch das Engagement mehrerer Arbeitskreismitglieder konnte ein Internetauftritt erarbeitet werden, der Interessierten stets die aktuellsten Daten und Fakten zum Fasanenhof liefert. Neben einer umfassenden Beschreibung über den Fasanenhof und das Programm der "Sozialen Stadt" findet man z.B. einen ständig aktualisierten Veranstaltungskalender, einen Pressespiegel, verschiedene Links zu anderen Seiten, wie zu den Kirchengemeinden oder der Stadt Stuttgart sowie weitere interessante Sachverhalte.

Der Internetauftritt des Fasanenhofs kann über die Adresse www.stuttgart-fasanenhof.de erreicht werden.

(01.09.2005, Heike Mössner, Stadt Stuttgart, Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung)


Projekte im Gebiet Möhringen/Fasanenhof

Diese Seite