Navigation und Service

Goslar, Unteroker

Niedersachsen

Ansprechpartner

Gebietsebene

Herr Michael Koch
BauBeCon Sanierungsträger GmbH
Anne-Conway-Straße 1
28359 Bremen
Telefon: +49 421 3290156
Telefax: +49 421 3290122
E-Mail: MKoch@baubeconstadtsanierung.de


Kommunalebene

Frau Anja Fuchs
Stadt Goslar
Fachbereich 3, Fachdienst Bauservice
Charley-Jacob-Str. 3
38640 Goslar
Telefon: +49 5321 704501
Telefax: +49 5321 7041501
E-Mail: anja.fuchs@goslar.de


Informationen zum Gebiet Unteroker

Bei der "Stadterneuerung Unteroker" der niedersächsischen Stadt Goslar handelt es sich um ein östlich der Innenstadt gelegenes Quartier im Nordbereich des Stadtteils Oker, dessen Bausubstanz vorwiegend in den 60er Jahren entstanden ist.

Sanierungsziel ist eine nachhaltige Lösung der sozialen, städtebaulichen und insbesondere umweltbedingten Probleme des Quartiers "Unteroker", mindestens eine deutlich erkennbare Besserung des derzeitigen Zustandes. Das Erneuerungskonzept der Vorbereitenden Untersuchungen gemäß Baugesetzbuch macht Vorschläge zur Behebung der umweltbezogenen, städtebaulichen, wohnungswirtschaftlichen und sozialen Defizite.

Bei den Aufgabenfeldern sind aufgrund der anhaltend schwierigen Umweltsituation des gesamten Stadtteils Oker exemplarisch der Immissionsschutz und die Neuordnung und Gestaltung der verkehrlichen Infrastruktur als wichtigste Komponente des städtebaulichen Erneuerungskonzeptes genannt, dazu die Modernisierung der privaten Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie der o.a. Geschossbauten des sozialen Wohnungsbaus.

Besondere Bedeutung erlangen in diesem Zusammenhang die Gestaltung der privaten und halböffentlichen Wohnumfeldflächen (zukünftige Einrichtung von z.B. Mietergärten, Freiraumnutzung für verschiedene Anlässe). Erwartet wird von diesen Maßnahmen eine deutliche Aufwertung des sozialen Stadtteilprofils bei gleichzeitiger Verbesserung der Wohnumfeldsituation im Gebiet.

Die Einbindung der Akteure im Gebiet erfolgt über den "Sanierungsbeirat Unteroker", dessen Aufgabe die Einbindung der Bewohner in geplante Maßnahmen ist und der darüber hinaus als Empfehlungsgremium für die städtischen Beschlussgremien fungiert über die eigens hierfür zusätzlich installierte "Lenkungsgruppe Stadterneuerung Unteroker".

Für die Vernetzung auf andere Ebenen stehen mit dem Netzwerk Oker (Zusammenschluss unterschiedlicher Okeraner Vereine und Gruppierungen), der ev. -luth. Kirchengemeinde St. Paulus und dem türkisch-islamischen Kulturverein Goslar unterschiedliche Institutionen zur Verfügung.

(Stand: 19.12.2002)

Diese Seite