Navigation und Service

Transferwerkstatt "Stadtumbau in Ortskernen von Klein- und Mittelstädten"

Anfang 03.05.2017
Ende 04.05.2017
Veranstaltungsort Kassel, Niestetal, Eschwege, Wanfried, Mühlhausen, Bad Langensalza

1. Transferwerkstatt der Bundestransferstelle Stadtumbau als Busexkursion

Veranstalter: Bundestransferstelle Stadtumbau im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im BBR.

Am Mittwoch, den 3. und Donnerstag, den 4. Mai 2017 fand die 1. Transferwerkstatt im nun gemeinsamen Programm Stadtumbau als Busexkursion statt. Diese führte die Teilnehmer in insgesamt fünf Stadtumbaukommunen in Hessen und Thüringen und damit zu Stadtumbau-Maßnahmen in West und Ost: Am ersten Tag startete die Reise in Kassel, von dort aus ging es dann zunächst nach Niestetal und über Eschwege und Wanfried weiter nach Mühlhausen, wo die Reisegruppe übernachtete. Am Morgen des zweiten Tages stand ein Besuch in Mühlhausen auf dem Programm, ehe es abschließend nach Bad Langensalza (und von dort über Erfurt wieder zurück nach Kassel) ging.

Im Zuge der Vor-Ort-Rundgänge stand - nach Besichtigung der "alten" und "neuen" Stadtumbau-Gebiete in Kassel als Vorprogramm - der Stadtumbau in Klein- und Mittelstädten im Fokus. Dabei konnte nicht nur eine große Bandbreite an Herausforderungen, sondern auch an Lösungen besichtigt werden. Insbesondere bestätigte der Erfahrungsaustausch unterwegs, dass Herausforderungen und Lösungen beim Stadtumbau von Ortskernen in Klein- und Mittelstädten im Stadtumbau Ost und West viele Überschneidungen aufweisen. Es wurde offensichtlich, dass der Westen vom Osten und der Osten vom Westen lernen kann.

Über die Links auf dieser Seite gelangen Sie zum Veranstaltungsprogramm, zur Dokumentation der Veranstaltung und zu den unterwegs ausgereichten Informationsmaterialien.

Kontakt

Bundestransferstelle Stadtumbau
Telefon: +49 421 69677722
Fax: +49 421 69677718

Diese Seite