Navigation und Serviceinhalte

Die Innenstadt von morgen – der Beitrag des Programms "Lebendige Zentren" zur Umsetzung der Innenstadtstrategie

Typ: Meldung , Datum: 13.09.2021

Das Bild zeigt den Boulevard mit Sitzbänken und Bäumen im Vordergrund und einer Häuserzeile im Hintergrund.

Quelle: Plan und Praxis Berlin

Mitte Juli 2021 haben das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und sein Beirat Innenstadt eine Innenstadtstrategie "Die Innenstadt von morgen – multifunktional, resilient, kooperativ" veröffentlicht.

Ausgelöst durch den Strukturwandel und beschleunigt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden Innenstädte zunehmend durch Funktionsverluste geprägt. Das BMI hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Branchen und Verbände (kommunale Spitzenverbände, Handel, Handwerk, Immobilienwirtschaft, Eigentümerverbände, Industrie und Stadtentwicklungsgesellschaften) sowie mit weiteren Expertinnen und Experten und Bundesressorts die aktuellen Herausforderungen in den Zentren aufgearbeitet. In der Innenstadtstrategie werden bestehende Instrumente zur Entwicklung der Innenstädte dargestellt und mit zahlreichen guten Beispielen aus der Praxis veranschaulicht. Darüber hinaus hat sich der Beirat Innenstadt auf insgesamt 37 gemeinsame Empfehlungen zur Stärkung der multifunktionalen, resilienten und kooperativen Innenstadt verständigt.

Im Rahmen einer Online-Informationsveranstaltung am 30. September 2021 ab 13:30 Uhr sind die Programmkommunen des Städtebauförderungsprogramms Lebendige Zentren dazu eingeladen, sich in den Austausch und die Weiterentwicklung über die Innenstadtstrategie aktiv einzubringen. Vertreterinnen und Vertreter des Beirats Innenstadt werden gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren aus der kommunalen Planungspraxis außerdem darüber diskutieren, wie die Empfehlungen der Innenstadtstrategie im Städtebauförderungsprogramms "Lebendige Zentren" umgesetzt werden können.

Zur Anmeldung gelangen Sie über folgenden Link:
Die Innenstadt von morgen – der Beitrag des Programms "Lebendige Zentren" zur Umsetzung der Innenstadtstrategie