Navigation und Service

Bundeswettbewerb "Europäische Stadt: Wandel und Werte - Erfolgreiche Entwicklung aus dem Bestand"

Datum 08.06.2018

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat unter dem Dach der Bund-Länder-Städtebauförderung und der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (NSP) gemeinsam mit den Ländern und Kommunalen Spitzenverbänden den Bundeswettbewerb "Europäische Stadt: Wandel und Werte - Erfolgreiche Entwicklung aus dem Bestand" ausgelobt. Ausgezeichnet werden herausragende Konzepte und Projekte für einen zukunftsweisenden Umgang mit dem baukulturellen Erbe. Wettbewerbsbeiträge können in vier Kategorien eingereicht werden: Stadtgebäude, Stadtraum, Stadtleben und Stadtbürger. Der Bundeswettbewerb richtet sich an alle deutschen Städte und Gemeinden. Das Preisgeld beträgt insgesamt 200.000 Euro.

Bewerbungsschluss
20. Juli 2018

Weitere Informationen:
Informationen zum Bundeswettbewerb

Diese Seite