Navigation und Service

Jubiläumskongress - 10 Jahre Soziale Stadt:
Das Bund-Länder-Programm in der Praxis

Anfang 05.05.2009
Ende 05.05.2009
Veranstaltungsort Berlin

Zehn Jahre Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" –Anlass, in einer Jubiläumsveranstaltung Zwischenbilanz zuziehen. Seit seinem Start im Jahr 1999 ist das Programm zu einem tragenden Instrument sozialer Stadtentwicklungspolitik geworden.

Sein Ansatz reicht über die bauliche Erneuerung hinaus. Soziale Stadt steht für integrierte und kooperative Stadtteilentwicklung, für gesellschaftliche Teilhabe und sozialen Zusammenhalt. Es geht um die zukunftsfähige Entwicklung benachteiligter Stadtquartiere. Über 520 Programmgebiete werden bundesweit gefördert.

Gemeinsam mit Programmverantwortlichen aus Bund, Ländern und Kommunen, mit Partnern aus Politik und Gesellschaft und Akteuren vor Ort sollen Erfahrungen aus der Programmumsetzung vorgestellt und weiterer Handlungsbedarf aufgezeigt werden. Am Beispiel ausgewählter Projekte aus den Handlungsfeldern Wohnen, Bildung, Integration, Lokale Ökonomie und Beschäftigung sowie Gesundheit werden Erfahrungen und Ergebnisse des Zusammenspiels städtebaulicher Investitionen und sozial-integrativer Maßnahmen in den Programmgebieten präsentiert. Ein Blick in die Zukunft der Sozialen Stadt rundet den Kongress ab.

Veranstalter:
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)

Vorbereitung:
Bundestransferstelle Soziale Stadt beim Deutschen Institut für Urbanistik
Bundesinstitut für Bau-, Stadt-und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Adresse

Umweltforum Auferstehungskirche
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin-Friedrichshain

Diese Seite