Navigation und Service

Dokumentation der Transferwerkstatt "Stadtumbau kompakt - Magdeburg und Hildesheim" veröffentlicht.

Datum 18.12.2018

5. Transferwerkstatt der Bundestransferstelle Stadtumbau

Veranstalter: Bundestransferstelle Stadtumbau im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) - vormals Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) - und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im BBR.

Am Mittwoch, den 05. September und am Donnerstag den 06. September 2018 fand die fünfte Transferwerkstatt im gemeinsamen Programm Stadtumbau zum Thema „Stadtumbau kompakt – Magdeburg und Hildesheim“ statt. Am 05. September fand der erste Teil der Veranstaltung in Magdeburg statt, am 06. September führte die Fachexkursion nach Hildesheim.

Der Besuch der Stadtumbau-Vorhaben in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) und Hildesheim (Niedersachsen) lieferte kompaktes Wissen von praxiserfahrenen Akteuren vor Ort zum Stadtumbau von Wohnsiedlungen, Innenstädten sowie Industrie- und Militärbrachen.

In Magdeburg lag der Fokus der dargestellten Stadtumbau-Maßnahmen auf den Bereichen Großwohnsiedlungen, Gründerzeitviertel und ehemaligen Industriestandorten. In Hildesheim hingegen wurden Stadtumbau in der Innenstadt, Brachenrevitalisierung und Maßnahmen im Wohnumfeld näher beleuchtet.
Die Veranstaltung stand erneut im Zeichen des Austausches der Erfahrungen in Ost- und Westdeutschland im Stadtumbau-Programm.

Über die Links auf dieser Seite gelangen Sie zum Veranstaltungsprogramm, zur Dokumentation der Veranstaltung und zu den unterwegs ausgereichten Informationsmaterialien.


Dokumentation des Workshops "Neue Kommunen im Stadtumbau"

Programm der Transferwerkstatt "Stadtumbau kompakt - Magdeburg und Hildesheim"

Materialien der Tagungsmappe zur Transferwerkstatt "Stadtumbau kompakt - Magdeburg und Hildesheim"

Diese Seite