Navigation und Service

Kongress "Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 2019 – Gemeinsame Aufgabe für Staat und Gesellschaft" in Berlin

Anfang 23.01.2019
Ende 24.01.2019
Veranstaltungsort Berlin

Veranstalter: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Kosten: ab 10 Euro

Mehr als die Hälfte der Bewohner Deutschlands lebt fernab der Städte und profitiert von preiswertem Wohnraum, einem naturnahen Lebensumfeld und einem sozialen Miteinander. Auch wirtschaftlich punktet das Land: Die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen und selbst 60 Prozent der Großunternehmen sind in den ländlichen Regionen beheimatet.

Und dennoch gibt es gerade in strukturschwachen Regionen, die besonders vom demografischen Wandel betroffen sind, auch negative Entwicklungen. Wenn Geschäfte, Schulen und Arztpraxen schließen und kein Bus mehr fährt, wenn der Leerstand zunimmt und Ortskerne veröden, dann entsteht ein Gefühl des Abgehängtseins. Um ein Auseinanderdriften von Stadt und Land und der Regionen untereinander zu verhindern, müssen Staat und Gesellschaft an einem Strang ziehen. Die Landbewohner erwarten zu Recht eine moderne Infrastruktur, eine gute Gesundheitsversorgung, attraktive Arbeitsplätze, eine gute Erreichbarkeit sowie kulturelle und schulische Bildungsangebote.
Unter dem Motto "Ländliche Entwicklung – Gemeinsame Aufgabe für Staat und Gesellschaft" soll 2019 beleuchten, welcher Beitrag geleistet werden kann und muss, damit die ländlichen Regionen gut aufgestellt in die Zukunft blicken können.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Zukunftsforums Ländliche Entwicklung

Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 2019 – Gemeinsame Aufgabe für Staat und Gesellschaft

Adresse

CityCube Berlin
Messedamm 22
14055 Berlin

Diese Seite