Navigation und Service

Tagung "Demografischer Wandel – alle Probleme gelöst?" in Berlin

Anfang 08.04.2019
Ende 09.04.2019
Veranstaltungsort Berlin

Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)

"Weniger, älter, bunter" – was unter diesem Motto in der Vergangenheit als künftige demografische Zukunft in Deutschland beschrieben wurde, scheint mittlerweile nur noch in Teilen zu stimmen. Die Alterung der Bevölkerung geht zwar (noch) weiter, die Schrumpfung der Bevölkerung verschiebt sich jedoch vorerst weiter in die Zukunft. Die leicht gestiegenen Geburtenraten der letzten Jahre und vor allem die hohen Zuwanderungszahlen seit 2015 haben zu dieser unerwarteten Trendwende bei der Bevölkerungszahl geführt. Manche Diskussionen – nicht nur auf kommunaler Ebene – erwecken den Eindruck, dass damit nun "alle Probleme gelöst" seien und es weniger um Schrumpfung und Alterung als um eine Steuerung von Wachstum gehe.

Bei der Tagung sollen folgende Fragen unter anderem aufgerufen werden:

  • Wie bildet sich der (neue) demografische Wandel räumlich ab?
  • Führt Zuwanderung zu einem Ausgleich zwischen prosperierenden und schrumpfenden Räumen?
  • Welche Infrastrukturen müssen wie gestaltet werden, damit sie zukunftsfähig und generationengerecht sind? Welche Rolle spielen soziale Innovationen? Was heißt das für eine nachhaltige kommunale Haushaltsplanung?
  • Welche Herausforderungen stellen sich in den Kommunen mit der Integration der Zugewanderten?
  • Wie wirken sich die Veränderungen auf den Arbeitsmarkt aus? Ist Fachkräftemangel erst einmal kein Thema mehr? Können Kommunen ihre "Attraktivitätspolitik" zurückfahren?

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Difu

Demografischer Wandel – alle Probleme gelöst?

Adresse

Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstraße  13-15
10969 Berlin

Diese Seite