Navigation und Service

Transferwerkstatt "Baukultur als Beitrag zur Innenentwicklung in kleineren Städten und Gemeinden" in Einbeck

Anfang 12.09.2019
Ende 13.09.2018
Veranstaltungsort Einbeck

Veranstalter: Bundestransferstelle "Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke"

In vielen kleineren Städten und Gemeinden sind insbesondere die Ortskerne durch historisch gewachsene städtebauliche Strukturen und einen oft hohen Bestand an baulichen Denkmalen geprägt. Diese ortsbildprägenden Gebäude und Strukturen sind Anziehungspunkte sowohl für Bewohnerinnen und Bewohner als auch für Gäste und haben eine wichtige identitätsstiftende Bedeutung. Allerdings haben der wirtschaftsstrukturelle und demographische Wandel in zahlreichen kleineren Städten und Gemeinden zu städtebaulichen Missständen und Funktionsverlusten geführt. Besonders betroffen sind oft die historisch gewachsenen Ortsmitten.

Strategien der Innenentwicklung spielen in kleineren Städten und Gemeinden eine Schlüsselrolle, um Innenstädte und Ortskerne zu revitalisieren. In der Programmumsetzung zeigt sich, dass die Entwicklung ganzheitlicher Strategien unter Einbindung von Bevölkerung und privaten Gebäudeeigentümern, die Durchführung von Wettbewerben oder die Erarbeitung von Gestaltungsrichtlinien dazu dienen, eine hohe bauliche Qualität zu sichern.

Ziel der Transferwerkstatt ist es, anhand von Fachvorträgen und Erfahrungen aus der kommunalen Praxis gelungene Strategien zur Innenentwicklung und Sicherung einer hohen baukulturellen Qualität zu identifizieren. Im Mittelpunkt stehen der Austausch zwischen den Akteuren der Programmumsetzung und die Reflexion eigener Erfahrungen. Leitfragen sind in diesem Zusammenhang:

  • Welche Strategien zur Innenentwicklung werden in der Praxis kleinerer Städte und Gemeinden erarbeitet und umgesetzt?
  • Welchen Beitrag leistet die Sicherung und Qualifizierung von Einrichtungen der Daseinsvorsorge für die Revitalisierung von Ortskernen?
  • Wie gelingt es, durch die Beteiligung möglichst vieler Akteure oder den Einsatz von Instrumenten wie Wettbewerben eine hohe Qualität im Planungs- und Bauprozess zu erreichen?
  • Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich durch interkommunale Kooperationen für die Stadt- und Ortskerne?

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Bundestransferstelle "Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke"

Baukultur als Beitrag zur Innenentwicklung in kleineren Städten und Gemeinden

Adresse

Rheinischer Hof
Köppenweg 1
37574 Einbeck

Diese Seite