Navigation und Service

Neue Leipzig-Charta - Digitale Fachkonferenz

Anfang 02.12.2020
Ende 02.12.2020

Veranstalter: Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat

Die eintägige Fachkonferenz wird die Wirkungen der Pandemie für Städte und Gemeinden aufgreifen und eine gemeinsame Diskussion über die "Neue Leipzig-Charta – die transformative Kraft der Städte für das Gemeinwohl" ermöglichen.

Alternativ zum Bundeskongress der Nationalen Stadtentwicklungspolitik wird dieses Jahr eine eintägige digitale Fachkonferenz live aus der Kongresshalle am Zoo Leipzig präsentiert. Die Konferenz findet am 02. Dezember 2020 statt. Im Rahmen der Fachkonferenz werden die Folgen der Pandemie für Städte und Gemeinden aufgegriffen und gemeinsam über die "Neue Leipzig-Charta" diskutiert.

Prof. Dr. Heinz Bude, Soziologe an der Universität Kassel, wird in seiner Keynote "Ist die resiliente Stadt nicht die solidarische Stadt?" Fragen zur Stadtentwicklung, die durch Corona noch dringlicher zu diskutieren sind, stellen. In verschiedenen Gesprächen wird die Moderatorin Anja Heyde mit Vertreterinnen und Vertretern der Politik sowie mit Partnerinnen und Partnern der Nationalen Stadtentwicklungspolitik Themenschwerpunkte der Konferenz vertiefen. In weiteren Gesprächsrunden, Videobeiträgen und interaktiven Formaten werden aktuelle Fragen der Stadtentwicklung behandelt.

Das detaillierte Programm und die Möglichkeit zur Online-Registrierung finden Sie auf den Seiten der Nationalen Stadtentwicklungspolitik

Neue Leipzig-Charta - Digitale Fachkonferenz

Diese Seite